Das neue Gedenkrufzeichen - DK0QE wird von unserem Mitglied Norbert, DF6QB, während des Deutschlandkontests am Ostermontag aktiviert. Ein Kontakt mit dieser Station ergibt einen weiteren Multiplikator.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung am Kontest.

Seit Februar diesen Jahres ist das neue Gedenk-Rufzeichen DK0QE "in der Luft". Unser Mitglied Norbert, DF6QB aktiviert es auch am anstehenden Deutschlandkontest.

DK0QE erinnert an unsere verstorbenen Mitglieder:

DJ5QK (Dafür stehen die Buchstaben K und Q im Rufzeichen: DK0QE), Otto Ehrenvorsitzender des DTC

und

DL5QE (Dafür stehen die Buchstaben Q und E im Rufzeichen: DK0QE). Martin Vorsitzender des DTC.

Ihr Arbeit für den Verein und ihr Einsatz für die Telegrafie war beispiellos und wir möchten mit dem Gedenkrufzeichen die Erinnerung an die beiden begeisterte Telegrafisten aufrecht erhalten.

Das bisherige Gedenkrufzeichen DQ0E ist am 31. März diesen Jahres wegen seiner Begrenzung auf 5 Jahre Gültigkeit nicht mehr in der Luft.

Das Ergebnis der Deutschlandkontest vom 2. April 2018 ist ausgewertet und die Datei sind an der üblichen Stelle herunterzuladen.

Bis zum Kontest 2019

Nach einem halben Jahr Auszeit ist die Webseite nun wieder ohne Passwort erreichbar.

Leider haben sich immer wieder Chracker;innen in die Seite eingechrackt. Wir hoffen, dass dies nun nicht mehr möglich ist und starten die Seite wieder versuchweise. Sollte sie wieder gechrackt werden - (Kein System ist sicher!) - wird sie automatisiert erneut geschützt. Wie dann verfahren wird muss mit dem Verein abgesprochen werden.

Die jenigen, die verunsichert (oder;und verärgert) über die Nichtauswertung des Deutlandkontestes waren;sind, bitte ich wegen meiner langen immer wieder auftreten Grippe-Erkrankungen um Verständnis. Ich freute mich, wenn trotz Verwirrung und;oder Verärgerung dennoch eine Teilnahme an dem Deutschlandkontest in Erwägung gezogen würde. Die Ergebnisse und Urkunden sind nun auf dieser Seite an der gewohnten Stelle einsehbar.

In diesem Sinne hoffe ich auf das Deinteresse der Chracker an dieser Seite und das Interesse am Kontest

Frank, DL1IL

Mit Bestürzung und großer Traurigkeit haben wir vom Tod Ottos am 30.04.2017 erfahren.

Er war, als Mitbegründer des DTC e.V., unser Freund, Wegbegleiter und ein sehr engagierter Bewahrer der Morsetelegrafie. Auch die völkerverbindende Bedeutung des Amateurfunks war ihm stets ein besonderes Anliegen. Er hat sich sehr für den Erhalt der Telegrafie im Amateurfunk eingesetzt und auch bis in die letzte Zeit die QTC´s des DTC e.V. verfaßt und diese auch ausgesendet.

Wir werden ihn schmerzlich vermissen und nie vergessen.

Im Namen des DTC e.V. spreche ich seiner Familie unser aufrichtiges Beileid aus.

Antonius Recker
DL1YEX
2.Vorsitzender des DTC e.V.