CW-PX-EU

CW-PX-EU
Ausschreibungsbedingungen


dtc-eu

Als Anregung und zur Intensivierung des CW (A1A) - Betriebs in Europa wird das "CW-PX-EU"-Diplom durch den Deutschen Telegrafie Club e.V. ausgeschrieben, für das alle Morsetelegrafie-Verbindungen mit Stationen verschiedener Präfixe zählen.
 
Es zählen alle CW (A1A)-Verbindungen, auch Verbindungen in Contesten.
 
Das Diplom wird in 3 Klassen verliehen:

  • Klasse III bei 60 gearbeiteten Präfixen
  • Klasse II  bei 120 gearbeiteten Präfixen
  • Klasse I   bei 180 gearbeiteten Präfixen

 
Wenn alle getätigten QSOs mit QRP-Leistung realisiert wurden (d.h. mit maximal 5 Watt Output), wird das Diplom mit einem entsprechenden Sticker versehen.

Nichtmitglieder des Deutschen Telegrafie Clubs senden mit dem Antrag einen Logbuch-Auszug ein, Mitglieder des Deutschen Telegrafie Clubs e.V. eine ehrenwörtliche Erklärung, die Bedingungen erfüllt zu haben. Die beantragte Klasse ist anzugeben.

Es zählen alle Verbindungen nach dem 01.01.1998.

Gebühr für das "CW-PX-EU" beträgt für den Euro-Bereich nur 5,- €, ansonsten 10,- US$, IRCs können nicht akzeptiert werden.

Anträge sind zu senden an:
 
                     Raimund Misch, DG9YFB
                     Marderweg 8
                     48157 Münster
 
Bankverbindung:
Deutscher Telegrafie Club e.V., Volksbank Münster, BLZ: 40160050, Kto: 33185400
bzw. in neuer Notation:
IBAN-Nr.: DE 84 401 600 50 00 33 185 400
BIC-Nr.: GENO DEM 1 MSC
Bitte bei Überweisungen immer Ihr Rufzeichen und den Verwendungszweck angeben.

© 2017 Your Company. All Rights Reserved. Designed By JoomLead

Please publish modules in offcanvas position.